Generatoren- und Turbinenläuferbearbeitung mit einer Maschine

Flexibel Bohren und Fräsen bei höchster Leistung

UnionChemnitz hat die Messlatte bei der flexiblen Bearbeitung von Werkstücken für die Energieindustrie noch einmal höher gelegt. Im Mai 2015 wurde ein Vertrag mit einem großen amerikanischen Kraftwerkshersteller über die Lieferung eines Rotorslotters mit Plattenfeld unterschrieben. Die besondere Herausforderung: Es müssen sowohl Generatoren- als auch Turbinenläufer bearbeitet werden. Klassische Rotorslotter können jedoch lediglich Generatorenläufer bearbeiten.

Schon zu Beginn der Projektphase war klar: Es musste ein neues Maschinenkonzept erarbeitet werden, das beide Anwendungen ermöglicht. In Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Schwesterunternehmen WaldrichSiegen gelang es UnionChemnitz, diese Kombination aus unterschiedlichen technischen und technologischen Anforderungen zu erfüllen. Die Anpassung an die notwendige Technologie erfolgt über spezielle Vorsatzaggregate zum Bohren und Fräsen. Sie erlauben die Adaption an die unterschiedlichsten Aufgaben der Werkstückbearbeitung.

Die PCR 260 ist die leistungsstärkste Horizontal-Bohr- und Fräsmaschine von Union Chemnitz. Sie verfügt über die notwendigen Leistungen, ausreichendes Drehmoment und Drehzahlen, um die vom Kunden geforderten Aufgaben zu erfüllen. Das Gussbett ist stark verrippt und schwingungsdämpfend. Hydrostatische Führungen gewährleisten höchste Präzision auch bei schwerster Zerspanungsleistung und Verschleißfreiheit. Für die effektive und zeitsparende Bearbeitung der Werkstücke verfügt sie über einen automatischen Werkzeugwechsler.

Die zu bearbeitenden Werkstücke werden in einer hochgenauen Spann- und Teileinrichtung aufgenommen und können über numerisch gesteuerte Lünetten ausgerichtet werden. Die Maschine bearbeitet zuverlässig und präzise Werkstücke mit einer Länge bis 15.500 mm, einem Durchmesser bis 2.400 mm und einem Maximalgewicht von 150 Tonnen.

Die ersten Reaktionen am Markt sind positiv und lassen darauf schließen, dass dieses Produkt auch bei weiteren interessanten Projekten Anwendung finden könnte.

Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

T: +49 371 8741-0

E-Mail-Anfrage