MILLFORCE-Serie

Fahrständerfräsmaschinen

Die Fahrständerfräsmaschinen der MILLFORCE-Serie von UnionChemnitz vereinen die schnelle und exakte Positionierung der Fräsköpfe mit ausgeprägter Stabilität. Ausgelegt auf die Bearbeitung mittelgroßer Werkstücke, zeichnen sie sich durch besondere Dynamik bei der Bearbeitung von Einzelteilen, Klein- und Mittelserien aus.

Die erhältlichen Fräsaggregate können mit einer Pick-up-Station automatisch gewechselt werden. Durch die optionale Pick-up-Station werden die Einsatzmöglichkeiten der Fahrständerfräsmaschinen noch einmal erweitert.

Die Vorteile auf einen Blick

Für die Grobzerspanung wie auch die Feinstbearbeitung ausgelegt, erzielen die Maschinen der MILLFORCE-Serie höchste Genauigkeiten. Dafür sorgen bei der MILLFORCE 1 und 2 kompakte Präzisions-Linearführungen in allen Achsen. Die MILLFORCE 3 ist alternativ auch als hydrostatisch geführte Maschine erhältlich.

Durch hohe Drehzahlen, Eilgänge und Achsbeschleunigungen ist eine dynamische Werkstückbearbeitung garantiert. Zahlreiche Ausstattungsvarianten ermöglichen es, dass die Fahrständerfräsmaschinen der MILLFORCE-Serie perfekt an die Anforderungen in Ihrer Produktion angepasst werden können.

Das Maschinenbett der Maschinen der MILLFORCE-Serie dämpft durch eine stark verrippte Stahl-Schweißkonstruktion Schwingungen und bildet die Basis für präzise Bearbeitungsergebnisse. Eine hohe Positioniergenauigkeit und hervorragende Stabilität gewährleisten die spielfreien Kompakt-Rollen-Führungen in allen linearen Achsen.

Fräsköpfe und Werkzeuge sind immer exakt positioniert – dafür sorgen die verfahrwegsabhängige Kompensation gegen Durchhang und Abkippen und der schwingungssteife Kastenständer, der durch FEM- und Modalanalysen optimiert ist.

Die MILLFORCE 3 basiert auf der bewährten Technik der UnionChemnitz PR-Serie. Es kann zwischen kompakt oder hydrostatisch geführten Maschinen gewählt werden.

Die Maschinen der MILLFORCE-Serie können durch umfangreiche Optionen an Ihre Anwendung angepasst werden:

Automatischer Werkzeugwechsel

Der Werkzeugwechsel erfolgt über Magazine mit mindestens 40 Werkzeugtaschen.

Pick-up-Station

Die Aggregate werden automatisch gewechselt.

CNC-Steuerungen

Erhältlich sind vier Varianten: Siemens 840 D sl, Heidenhain iTNC 530, Heidenhain TNC 640 oder Fanuc 31iB.

Prozessüberwachung

Die Optimierung der Fertigungsprozesse erfolgt durch eine Werkzeugbruchkontrolle und automatische Werkzeugvermessung, Werkstückvermessung durch Funkmesstaster und Laser-Messbrücken, Drehmoment- und Kollisionsüberwachung sowie Betriebsdatenerfassung und Teleservice.

Umfangreiches Zubehör

Sie können aus unserem breiten Spektrum von Vorsatzaggregaten sowie Dreh-, Verschiebe- und Kipptischen auswählen.

Technische Daten MILLFORCE 1
Leistung  
Drehzahlbereich, stufenlos min-1
5...5.000 / 6.000
Antriebsleistung,
max.
kW
30
Drehmoment,
max.
Nm
850
Arbeitsbereich  
X-Achse mm
3.000
Erweiterung in Stufen von mm
1.000
Y-Achse mm
2.000...3.000
Z-Achse mm
1.500
Vorschübe / Eilgänge  
Vorschubbereich aller Achsen mm/min
1...6.000 / 10.000
Eilgang m/min
20 / 40
Beschleunigung m/s2
1,25 / 1,5
Vorschubkraft, max. N
10.000
Technische Daten MILLFORCE 2
Leistung  
Drehzahlbereich, stufenlos min-1
5...5.000 / 6.000
Antriebsleistung,
max.
kW
30
Drehmoment,
max.
Nm
1000
Arbeitsbereich  
X-Achse mm
4.000
Erweiterung in Stufen von mm
1.000
Y-Achse mm
2.000...4.500
Z-Achse mm
1.500
Vorschübe / Eilgänge  
Vorschubbereich aller Achsen mm/min
1...6.000 / 10.000
Eilgang m/min
15 / 32
Beschleunigung m/s2
1,25 / 1,5
Vorschubkraft, max. N
20.000
Technische Daten MILLFORCE 3
Leistung  
Drehzahlbereich, stufenlos min-1
5...4.000 / 5.000
Antriebsleistung,
max.
kW
52
Drehmoment,
max.
Nm
2.022
Arbeitsbereich  
X-Achse mm
4.000
Erweiterung in Stufen von mm
1.000
Y-Achse mm
2.500...6.500
Z-Achse mm
1.800
Vorschübe / Eilgänge  
Vorschubbereich aller Achsen mm/min
1...6.000 / 10.000
Eilgang m/min
15 / 28
Beschleunigung m/s2
1,25
Vorschubkraft, max. N
25.000
Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

T: +49 371 8741-0

E-Mail-Anfrage